Tagungen des Vereins Bibliotheken der Regio Bodensee

20. März 2015, Feldkirch
Bibliothek des Vorarlberger Landeskonservatoriums, Feldkirch
9. Mitgliederversammlung und Frühjahrstagung

Grußworte von Jörg Maria Ortwein, Leiter des Konservatoriums, sowie von Mag. Gabriela Dür, Amt der Vorarlberger Landesregierung.
Mitgliederentwicklung: weiterhin sind 32 Institutionen Mitglied.
Präsidialbericht, u.a.: Die Tagungschronologie soll über die Vereinsgründung hinaus so weit wie möglich zurück komplettiert werden. Dank an Schriftführer, Kassier, Revisoren alt und neu für ihren Einsatz, den Tagungsorganisatoren für Bereitschaft und Engagement und dem BSZ für die gute Pflege des Portals.
Kassenbericht; Revisionsbericht; einstimmige Entlastung ohne Enthaltungen.
Festsetzung des Jahresbeitrags 2015: Der Jahresbeitrag bleibt unverändert.
Erneuerungswahlen für die Amtsdauer 2015-2018: Präsident, Vorstand und Revisoren stellen sich zur Wiederwahl und werden in offener Wahl jeweils einstimmig und ohne Enthaltungen gewählt:
Präsident: Dr Harald Weigel, Vorarlberger Landesbibliothek, Bregenz,
Schriftführer: Oliver Thiele, Bibliotheken Schaffhausen,
Kassier: Bernd Hannemann, Hochschulbibliothek der HTWG Konstanz.
Jahresbericht der Bodenseedatenbank; Zugriffsstatistik www.bodenseebibliotheken.eu
Seit der Aufschaltung der Volltexte im Zeitschriftenportal haben die Zugriffe rasant zugenommen und halten sich auf hohem Niveau, ein Beleg für die hohe Relevanz der Titel und Ansporn die Digitalisierung weiterzuführen.
Stand und Weiterentwicklung des Webportals: Christof Mainberger aktualisiert die Informationen zum Webportal seit der Herbsttagung. Die Portaloberfläche ist überarbeitet, inkl. der Feedbackformulare. Die letzten OCR-Daten sind eingepflegt, müssen aber teils noch nachbearbeitet werden. Das Dokument „Handreichungen für Digitalisierungsprojekte“ liegt vor und wird an die Mitglieder verschickt. Goobi ist als Workflow-Instrument im Einsatz, das BSZ kooperiert mit dem GBV.
Diskussion des Finanzierungsbeitrages des Vereins bzw. der einzelnen Bibliotheken zum Zeitschriftenportal: Der Vorstand wird beauftragt, einen Wartungsvertrag mit dem BSZ auszuhandeln. Bei neu hinzukommenden Institutionen oder Titeln übt der Verein gewissermaßen eine Filterfunktion aus und kann entscheiden, ob diese in das Portal aufgenommen werden sollen.
Verschiedenes, Berichte aus den Bibliotheken: Der Allgäuer Geschichtsfreund wird wahrscheinlich für das Portal digitalisiert. Die VLB arbeitet an einem digitalen Repositorium, erster Fokus Fotosammlungen, in Kooperation mit der Universität Wien.
Abschließend Führung durch das Landeskonservatorium mit Hans Gruber. Dieser ist noch einer der letzten Schüler des vorher im Gebäude untergebrachten Privatgymnasiums Stella Matutina des Jesuitenordens gewesen, das mit Unterbrechungen von 1856 bis 1979 bestand.