Tagungen des Vereins Bibliotheken der Regio Bodensee

28. September 2017, Vorarlberger Landesbibliothek, Bregenz (Siechenhaus) Herbsttagung

Verein
Die Zahl der Mitgliedsbibliotheken beträgt durch den Beitritt der Dualen Hochschule BW Ravensburg aktuell 39. Durch den Austritt der Leopold-Sophien-Bibliothek Überlingen zum Jahresende werden es ab 2018 wieder 38 Mitglieder sein Am 15. Mai 2016 fand im BSZ eine Besprechung zur Weiterarbeit am Projekt Zeitschriftendigitalisierung und der Umsetzung der Website auf eine neue Plattform statt.

Regionalbibliotheken stellen sich vor
Frau Nina Zolanwar stellte Hochschule und Bibliothek der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Ravensburg vor.

Themenschwerpunkt Gestaltung eines Web-Auftritts
Christof Mainberger, BSZ, berichtete zu: Neuaufstellung des Zeitschriftenportals, Vertragliche Regelung bei Digitalisierungsprojekten, Fortführung der Website, Bodensee-Links.
Heidi Eisenhut, Trogen, trug für die Arbeitsgruppe "Web-Auftritt des Vereins. Bodensee-Links - Wie weiter?" den Bericht vor. Dem Vorschlag, die ca. 26.000 Links (inkl. Doppelverzeichnungen) nicht weiter zu bearbeiten und den aktuellen Stand zu archivieren, wurde zugestimmt. Siehe: https://web.archive.org/web/20170606171737/http://www.bodenseebibliotheken.de/links/index.html
Auch aus dem Webauftritt der Bodenseebibliotheken herausgenommen wird die Rubrik News, da diese nicht konsequent aktuell gehalten werden.
Für den Neuanfang und eine eventuelle Zusammenarbeit mit Wikipedia soll sich bis Frühjahr ein Team zusammenfinden.

Externe Vorträge zum Themenschwerpunkt:
Sascha Moc, Bregenz, http://www.ady.at/: Relaunch einer Website
Jens Ehret, Marketingleiter der Zeppelin Universität: Die Bedeutung von Social Media im Media MIX 2.0
Jo Wickert, Professor für Interface Design, HTWG Konstanz: "Kinder, die Revolutionen fressen". Was man bei Webseiten für Bibliotheken beachten sollte

Anschließend führten Harald Weigel und Norbert Schnetzer (Stiftsbibliothek) durch die Vorarlberger Landesbibliothek.